Seminar "Interkulturelle Arbeit"

Details

Meral Renz

Seminar:  „Interkulturelle Arbeit im Stadtteil"

in Kooperation mit KUNSTREICH IM POTT

Referentin: Meral Renz, Sexualpädagogin, Gestalt- und Sexualtherapeutin, Buchautorin „Sexualpädagogik in interkulturellen Gruppen“ 

 

 

Meral Renz

Interkulturelle Arbeit im Spannungsfeld von Tradition und Emanzipation

Globalisierung und Migration bringen Vielfalt von Wertvorstellungen, Lebensentwürfen und Erfahrungswelten.

Diese können sich teilweise widersprechen oder in Krisensituationen ihre Bedeutung oder Gewichtigkeit verändern.

Mehrsprachigkeit, unterschiedliche Erziehungsstille und Rollenvorstellungen müssen in der Beratung wahrgenommen und adäquat behandelt werden, damit eine störungsfreie Verständigung zwischen MigrantInnen und Beratenden möglich ist.

Interkulturelle Gesellschaft braucht eine interkulturelle Sicht auf  Familie und Erziehung. Interkulturelle Öffnung der Gesundheits- und Beratungsdienste, interkulturelle Ansätze in Institutionen und Schulen ist eine unumgängliche Realität der Gesellschaft.

 

 

 

Beratung mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Milieus bleibt eine Herausforderung:

 - Wie und vor welchen Hintergrund ist die Migrationsbevölkerung zu betrachten?

- Gibt es eine kulturelle Sicht auf Familie und Erziehung.

- Wie sieht die Geschlechtererziehung aus?

- Worauf muss ich bei Beratungsgesprächen zu diesen sensiblen Themen achten?

- Im Rahmen dieses Seminars werden wir diesen

- Fragen nachgehen und Analysen sowie methodische und praktische Ansatzpunkte zur Interkulturellen Beratung aufzeigen.

 

Weiterführende Informationen: http://www.cinsellik.de 

Anmeldung bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: ca. 20€ für das Tagesseminar, ca. 4 Std.

Termin: n.n.