Erster Preis für den Film "Hier kein Prinz"!

Details

jvp 

"Hier kein Prinz" gewinnt den 1. Preis beim deutschen Jugendvideopreis (Kategorie bis 10 Jahre) 

 

Inhalt: „...und so lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende.“ Nein! Irgendwann haben die Prinzessinnen genug und reißen aus ihren Märchenbüchern aus. Die Menschenwelt ist viel spannender. Und wer braucht schon einen Prinzen? 

Kindergruppe der Kita Dürener Straße aus Dortmund freuen sich über den 1. Preis

 

Jurybegründung: Die Zeit der heldenhaften Prinzen ist vorbei. Jetzt kommen die Prinzessinnen und zeigen, was sie drauf haben. Wenn sie aus dem Märchenreich in die weite Welt aufbrechen, dann brauchen sie keine Prinzen mehr, die sie retten. Die moderne Prinzessin hilft sich selbst. Die Kindergruppe des Familienzentrums Dürener Straße erzählt eine typische Märchengeschichte einmal anders und räumt dabei humorvoll mit Vorurteilen und Klischees auf. Beeindruckend sind dabei nicht nur die vielfältigen Techniken, mit denen die Geschichte zum Leben erweckt wurde – vom Legetrick über die Stop-Motion-Animation bis zum Puppenspiel – sondern auch das kleinformatige Dortmund, in das es die Prinzessinnen verschlägt. 

Die 5-jährige Leonie, die im Film die Rolle der Rapunzel gesprochen hatte, vertrat in Halle / Saale die Kindergruppe. Während vier Tagen durfte sie mit ihrer Mutter am Festival teilnehmen, Filme schauen und Interviews geben. 

Hier könnt ihr noch einmal die Entwicklung des Projektes nachlesen:

Wie im Märchen - "Hier kein Prinz" 

 

 

 

  u2                               fabido

 koew

  Kunstreich im Pott e.V.         Bündnisse für Bildung - Kultur macht stark