Interkultureller Chor probt für Auftritt

Details

chor 

Der Chorleiter Utku Yurttas ist zufrieden: der INTERKULTURELLE CHOR in Bottrop-Ebel hat endlich mehr Zulauf.

Die Jugendlichen proben, verstärkt von Klarinette, Klavier und Saz, für einen Auftritt im August für die Abschlussveranstaltung von "Die Welt wird Klang".

 

[Bottrop, 10.4.2014]

 

Jugendliche am Nachmittag für außerschulische Inhalte zu begeistern, ist mittlerweile nicht ganz einfach - Ganztagsschule und oftmals ein Terminplan wie ein Erwachsener. Das hindert die Jugendlichen daran, in ihrer Freizeit kulturellen Aktivitäten in ihrer direkten Nachbarschaft nachzugehen. Der Verein Kunstreich im Pott e.V. hat sich mit dem Projekt INTERKULTUR vordringlich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche der Nachbarschaft des Stadtteilzentrums Ebel27 ganz unmittelbar anzusprechen.

Der Interkulturelle Chor in Ebel27

 

Utku Yurttas, den wir vor einigen Wochen in Bild und Ton an der Essener Folkwang Universität aufgenommen hatten (->link), arbeitet seit Oktober an der Formung eines Chores, der sich ein kleines, internationales Repertoire an Liedern und Stücken erarbeitet.

Der Saz-Spieler Oğuzhan mit Chorleiter Utku Yurttas

 

Kurze Biografie:

UTKU YURTTAŞ

Der Istanbul geborene Utku Yurttas hat an der „Folkwang Universität der Künste“ studiert. Doch das Interesse des schöpfersichen Pianisten geht weit über den „reinen“ Jazzhinaus. Yurttas darf man getrost als „Weltmusiker“ bezeichnen, der sich mit den vielfältigen Kulturen unseres Planeten kreativ auseinandersetzt und sich auch dem Erbe von Miles Davis und Bach bewusst ist. Utku Yurttas ist sowohl im Jazz als auch in der klassischen Musik zu Hause. Zahlreiche Bands und Projekte (u. a. Utku Yurttas Trio, Okay Temiz Trio, Neanderthal) führten ihn als talentierten Klavierspieler zu Konzerten in die Weiten Europas und darüber hinaus. Er gewann den 1. Preis beim STEINWAY-Wettbewerb 2011 in der Kategorie Jazz. Utku Yurttas's Improvisationen finden ihre musikalischen Wurzeln in den Volksmelodien Anatoliens wieder, welche seine ursprüngliche Heimat ist. Die augenblickliche Inspiration und das spontane Einbringen eines jeden Musikers in die Schöpfung seiner Musik, sind wesentliche Merkmale seines Genres. Diese Mischung gibt seinem Stil und seiner Musik eine ganz persönliche und unverwechselbare Note.

Website: www.utkuyurttas.com

 

Kleiner Jam auf Saz und Gitarre, bevor der Chor eintrifft

 

Utku Yurttas begleitet den Chor ganz klassisch auf dem Klavier, erläutert in Kürze die notwendige Musiktheorie, singt Intervalle mit den Jugendlichen und studiert die Liedtexte mit ihnen ein. Verstärkt wird die Gruppe von Saz und Klarinette, Instrumenten, die auch in der klassischen türkischen Musik zu finden sind und sich natürlich in den Klang des Chores einfügen. Der Chor wird dadurch zu einer kleinen Band!

  

eu bmbau   nrw     bot 

[STA]