INTERKULTUR präsentiert Theaterstück

Details

 

Regisseurin Bazzanella und stolze Schauspieler

 

[Bottrop, 27.1.2014]

Mit viel Einfühlungsvermögen und großer Spielfreude zeigten die jungen Darsteller die Geschichte vom kleinen Löwen und dem Zebra, die sich dem Gebot des despotischen Löwen-Vaters widersetzen, der seinem Löwen-Kind das Zebra zum Abendbrot serviert hatte. Um ihrer Freundschaft willen ergreifen die beiden Tiere die Flucht. Dieses mutige Bekenntnis zur Freundschaft wird belohnt. Sie finden einen Weg für immer zusammen zu bleiben.

 

Afrikanische Tiere und Tannenbäume ;)

Unter der Leitung der Regisseurin und Theaterpädagogin Anne Bazzanella zeigten die Kinder das bewegende Stück vor Eltern und Schülern der Droste-Hülshoff-Schule.

Um in die fremde Welt Afrikas einzutauchen wurde die Aufführung mit einem Tanz eröffnet, der zum Schluss erneut aufgegriffen wurde. Auf diese Weise erhielten einige der jungen Zuschauer, die begeistert applaudiert hatten, Gelegenheit sich ebenfalls einmal als Tänzer auszuprobieren, was ihnen auch hervorragend gelang, ein schwungvoller und gelungener Abschluss.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eu bmbau   nrw     bot