Percussion

Details

Hasan trommelt

Musik ist Lebensfreude

Musik für Menschen mit Behinderung

 

Der Rhythmus weckt in ihnen die Lebensgeister.

Musik und der Rhythmus wirken auf unterschiedliche Weise auf die Menschen mit Behinderung. Bei fast Allen sieht man Neugier und Interesse, die sie auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck bringen. Einige werden ganz ruhig und aufmerksam. Manche schwenken die Arme, wippen mit dem Kopf. Andere wiederum stampfen den Takt mit den Händen und Füßen. Zwischen Rhythmus und Bewegung besteht eine enge Verbindung. Diese Verbindung kann man für die mehrfach behinderten Menschen, die körperlich recht beschränkte Möglichkeiten haben, therapeutisch nutzen.

Die Trommel ist ein einfach zu bedienendes Instrument, das seit Jahrtausenden für das Heilen eingesetzt wird. Wer sich mit dem Trommeln beschäftigt, schult sein Gehör und seine motorischen Fertigkeiten. Es ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass Musizieren, die entsprechenden Regionen seines Gehirns besonders aktiviert und stark ausbildet. Durch die Musik und den Rhythmus werden die Bewegungen Geschmeidiger und kontrollierbarer.

 Musik und Rhythmus aktiviert und hebt die Stimmung. Gemeinsame musikalische Erlebnisse erhöhen die Konzentration. Zusammen schöne Musik zu hören, verstärkt die emotionale Bindung.

Darüber hinaus hilft sie mit anderen Personen der Gruppe Kontakt aufzunehmen, sich der Gruppe zugehörig zu fühlen. Dies hilft das soziale Netz zu stärken. Und macht sie unvergleichlich glücklicher.